Fit für 100 Deutsche Sporthochschule Köln Jackstädt Stiftung Landesinitiative Gesundes Land NRW
NRW - Näher am Menschen
Das Projekt

NADiA - ein Projekt von "fit für 100"


Neue Aktionsräume für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen


Das Projekt wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Heinz Mechling von der Deutschen Sporthochschule Köln am Institut für Bewegungs- und Sportgerontologie entwickelt.

NADiA ist ein Forschungsvorhaben von "fit für 100". Im Focus stehen der in der eigenen Häuslichkeit lebende demenziell erkrankte Mensch und sein pflegender Angehöriger.

Das Projekt wird durch das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA), sowie den Ausgleichfonds der Pflegekassen des Landes NRW und Eigenmittel der Deutschen Sporthochschule Köln gefördert.

Gemeinsam stark durchs Leben


NADiA bietet Demenzkranken und ihren Angehörigen die Möglichkeit gemeinsam an regelmäßigen Aktivitäten teilzunehmen. Sie lernen zusammen etwas Neues kennen und tun dabei etwas Gutes für Ihren Körper und das Wohlbefinden. In einer Atmoshäre gegenseitigen Respekts soll durch die sportliche Aktivität jeder einzelne neben Erfolgserlebnissen auch eine Menge Spaß haben.